Informationen für Studierende des B.Sc.-Studienganges Mathematik (gemaess Pruefungsordnung aus dem Jahr 2008):

  • Allgemeine Informationen zum B.Sc.-Studium Mathematik (PO 2008).

  • Pruefungs- und Studienordnung in der Originalfassung vom 14.10.2008 fuer den B.Sc.-Studiengang Mathematik. (Fuer den M.Sc.-Studiengang beachten Sie bitte folgende Aenderung.)

  • (Stand: 3.2.10, mit einer Ergaenzung vom 30.4.2014) FAQ (Teil 1)

  • FAQ (Teil 2)

  • (Stand: 1.4.17) Formular zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit (B.Sc.). Weitere Informationen zur Bachelor-Arbeit finden sich in Par. 37 (3) der Pruefungsordnung (Link s.o.). Bachelorarbeiten, die im SS 2017 angemeldet werden, muessen regulaer spaetestens bis zum 11. September 2017 im Pruefungsamt der Mathematik abgegeben werden, und zwar bitte in zweifacher Ausfertigung. Bachelorarbeiten bitte heften oder klebebinden, keine Ring- oder Spiralbindungen oder lose Blattsammlungen. Vom 12. bis 30. September 2017 koennen keine Bachelorarbeiten angemeldet werden.

  • (Stand: 29.3.17) Formular zur Anmeldung zur Bachelor-Pruefung (B.Sc.) (Bitte DOPPELSEITIG ausdrucken!)

  • (Stand: 20.06.14) Wenn Sie im freien Wahlpflichtbereich (WP) Module der Wirtschaftswissenschaft belegen wollen, so beachten Sie bitte dieses Merkblatt. Bitte beachten Sie außerdem, dass die dort genannten Veranstaltungen S100: "Mathematische Methoden der Wirtschaftswissenschaft", S111/121: "Wahrscheinlichkeit und Risiko" sowie S210/220: "Quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaft" nicht im Bachelor-Studium der Mathematik angerechnet werden können.

  • (Stand: 15.9.15) Um Chancengleichheit fuer Studierende mit Familienaufgaben zu gewaehrleisten, wurden Regelungen beschlossen, welche hier eingesehen werden koennen. Regelungen zu Pruefungsfristen stehen dort auf Seite 3.

    (gez.) Prof. Dr. Martin Zerner
    Vorsitzender des B.Sc.-M.Sc.-Pruefungsausschusses Mathematik