Logo Universitaet Teubingen

Henrik Kreidler

Kontakth1.jpg

Henrik Kreidler
Mathematisches Institut
Auf der Morgenstelle 10
72076 Tübingen
Germany

Raum: C6P08

Telefon: +49-(0)7071-29-78568
E-Mail: [cryptmail:pdlowr-khnuCid1xql0wxhelqjhq1gh|khnuCid1xql0wxhelqjhq1gh]

 

 

Forschungsinteressen

Ergodentheorie und topologische Dynamik aus funktionalanalytischer Sicht

"algebraische Funktionalanalysis"

Betreute Lehrveranstaltungen

Semester Veranstaltung
WiSe 2018/19 Übungsgruppe zur Vorlesung Multilineare Algebra
SoSe 2018 Übungsgruppe zur Vorlesung Operatorentheorie
WiSe 2017/18 Übungsgruppe zur Vorlesung Funktionalanalysis
SoSe 2017 Übungsleiter der Vorlesung Evolutionsgleichungen (Universität Ulm)
WiSe 2016/17
Übungsleiter der Vorlesung Topologische und uniforme Strukturen
Seminar zur Operatorentheorie
2 Übungsgruppen zur Vorlesung Algebraische Topologie (ab Januar 2017)
SoSe 2016 Seminar zur Funktionalanalysis
WiSe 2015/16 Seminar zur Operatorentheorie
SoSe 2015
Seminar zur Funktionalanalysis
Seminar zur Ergodentheorie
SoSe 2014 Tutorium zur Vorlesung Elemente der Funktionentheorie (Universität Ulm)
Korrektur für die Vorlesung Gewöhnliche Differenzialgleichungen (Universität Ulm)
WiSe 2013/14 Tutorium zur Vorlesung Lineare Algebra I (Universität Ulm)

Wissenschaftliche Vorträge

8th Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, Uni Leipzig, 03. – 04.05.2019, Vortragstitel: Operator theoretic characterizations of isometric extensions

Vortrag im Rahmen des Nachtreffens zur Sommerakademie der Studienstiftung, 18.01.2019 – 19.01.2019, Vortragstitel: Kato-Ungleichung für dominierte Halbgruppen

Vortrag an der Universität Wuppertal, 05.12.2018 06.12.2018, Vortragstitel: Ein operatortheoretischer Zugang zu dynamischen Banachbündeln

Vortrag an der CAU Kiel, 12.11.2018, Vortragstitel: Ein operatortheoretischer Zugang zu dynamischen Banachbündeln

SOTA-Konferenz, Kazimierz Dolny (Polen), 30.09.2018 05.10.2018, Vortragstitel: Weighted Koopman semigroups and their applications

6th Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, Uni Wuppertal, 04. – 05.05.2018, Vortragstitel: A Gelfand-type theorem for dynamics on Banach bundles

Vortrag an der TU Darmstadt, 02.11.2017, Vortragstitel: The Primitive Spectrum of a Dynamical System

Vortrag an der WKU, Western Kentucky University, 25.08.2017, Vortragstitel: The Primitive Spectrum of a Dynamical System

Abteilungsseminar IAA Ulm, Universität Ulm, 08.06.2017, Vortragstitel: Das Primitivspektrum dynamischer Systeme

4th Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, PH Vorarlberg, 05. – 06.05.2017, Vortragstitel: The Primitive Spectrum of a Dynamical System

TULK2A–Workshop, Uni Konstanz, 21.02.2017, Vortragstitel: Kompakte Operatorhalbgruppen und ihre Anwendungen in der topologischen Dynamik

3rd Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, Uni Leipzig, 20. – 21.01.2017, Vortragstitel: Compact Operator Semigroups

AGFA und IAA Workshop, Heinrich Fabri Institut Blaubeuren, 15. – 17.12.2016, Vortragstitel: Kompakte Operatorhalbgruppen

Vortrag an der Universität Wuppertal, Uni Wuppertal, 20.10.2016, Vortragstitel: Kompakte Operatorhalbgruppen in der topologischen Dynamik

2nd Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, Uni Kiel, 13. – 14.06.2016, Vortragstitel: Pointwise Convergence of Operator Means

Miniworkshop on Operator Theoretic Aspects of Ergodic Theory, Uni Wuppertal,
29. – 30.01. 2016, Vortragstitel: Gute Gewichte für den Mittelergodensatz

Mathematische Arbeiten

Gelfand-type theorems for dynamical Banach modules (mit Sita Siewert). Eingereicht bei der Mathematischen Zeitschrift, 2019. (arXiv)

The primitive spectrum of a semigroup of Markov operators. Akzeptiert bei Positivity, 2019. (arXiv)

Compact operator semigroups applied to dynamical systems. Erschienen im Semigroup Forum (2018) 97, 523 - 547. (arXiv)

Compactifications of Operator Semigroups. Masterarbeit, betreut von Prof. Rainer Nagel, Universität Tübingen, 2016.

Vergleich von starken und schwachen Eigenschaften. Bachelorarbeit, betreut von Prof. Wolfgang Arendt, Universität Ulm, 2014.