Logo Universitaet Teubingen

MATH MENT♀RING

Alle Studentinnen und Mitarbeiterinnen am Fachbereich, von der Erstsemesterin bis zur Professorin, sind herzlich eingeladen am MATH MENT♀RING teilzunehmen.

 

ACHTUNG: Es handelt sich bei MATH MENT♀RING nicht um das Mentoring im Rahmen der MSc-Studiengänge des Fachbereichs!

 

Was ist Mentoring?  Was ist MATH MENTRING?

Im Mentoring wird die Möglichkeit geschaffen, sich mit konkreten organisatorischen und akademischen Fragestellungen oder Problemen an eine direkte Ansprechpartnerin wenden zu können, und diese um Rat zu fragen.

Im MATH MENTRING des Fachbereichs Mathematik wird in der Mentoring-Verbindung einer Rat suchenden Mentandin eine Mentorin zur Seite stehen, die in ihrem Studium oder ihrer wissenschaftlichen Karriere schon einen Schritt weiter ist.

So wird beispielsweise eine Mentorin aus dem zweiten oder dritten Jahr der Bachelor-Studiengänge zusammengeführt mit einer Mentandin aus dem ersten Jahr. Die Mentorin kann dadurch auf Erfahrungen und Wissen aus ihrem Studium zurückgreifen, welche noch nicht so weit zurückliegen und nah an der aktuellen Situation der Mentandin sind.

MATH MENTRING : die Mentoring-Verbindungen

Professorin  Professorin
Post-Doc  Post-Doc  Post-Doc
Doktorandin  Doktorandin  Doktorandin
Master  /  Lehramt (ab 4. Jahr)
Bachelor (2./3. Jahr)  /  Lehramt (2./3. Jahr)
Bachelor Sc. (1. Jahr)  /  Bachelor Ed. (1. Jahr)

 

Was macht eine Mentorin?

Eine Mentorin ist eine beratende Begleiterin. Sie kann Rat geben in Studiums- und Karriere-Angelegenheiten, sie kann dabei helfen Lösungen für organisatorische, akademische oder auch mal persönliche Schwierigkeiten zu entwickeln.

Sie kann der Mentandin Fragen stellen und sie herausfordern, sie aber auch gleichzeitig darin bestärken, an sich selbst zu glauben und in sich zu vertrauen.